Dienstag, 26. Mai 2015

39 Mafiosi in Palermo verhaftet

Eine große Anti-Mafia-Operation in Palermo brachte den Carabinieri reiche Beute. In der Morgendämmerung hat die Polizei 39 Personen verhaftet. Den Mafiosi werden die Bildung einer kriminellen Vereinigung, Verschwörung, Drogenhandel, Erpressung, mehrfacher Mord und Bestechung vorgeworfen.. Beschlagnahmt wurden bei dieser Aktion Hunderte von Kilogramm Drogen.


Alessandro Alessi





Dabei handelte es sich um mächtige Familienclans der "Pagliarelli", "Corso Calatafimi" und "Villaggio Santa Rosalia angeführt von dem Boss Massimiliano Giuseppe Perrone. Weitere gefährliche Bosse gingen den Carabinieri dabei ins Netz, so auch Alessandro Alessi und Vincenzo Giudice.







Dabei stellte sich heraus, dass diese Clans innerhalb kürzester Zeit riesige Geschäfte abwickelten, die je Drogenauftrag und Lieferung nie 500.000 €. Unterschritten.

Bei der Operationen wurden 400 Kilo Haschisch, 250 Kilogramm Kokain, 200 Kilogramm und 560 Kilogramm Heroin sichergestellt.
.