Donnerstag, 4. Juni 2015

Kanadische Polizei zerschlägt Mafia-Drogenring

Nach zwei Jahren Vorbereitung hat die Polizei in Kanada einen Drogenring der Mafia zerschlagen. Dabei nahm sie viele Verdächtige fest.



Die kanadische Polizei hat einen Mafia-Drogenhändlerring ausgehoben und 19 Verdächtige festgenommen. Nach zweijährigen Ermittlungen schlugen am Dienstag 260 Polizeibeamte im Raum Toronto zu, wie die Royal Canadian Mounted Police am Mittwoch mitteilte.




Die Verdächtigen im Alter von 26 bis 66 Jahren sollen mehreren Familien der kalabrischen Mafiaorganisation 'Ndrangheta angehören. Ihnen werden unter anderem Drogenhandel, Waffenhandel, Erpressung und Geldwäsche vorgeworfen.

Die Durchsuchungen zahlreicher Gebäude im Toronto dauerten am Mittwoch an. Zunächst wurden drei Schusswaffen, 8,5 Kilogramm Kokain, sieben Kilogramm Cannabis, Bargeld sowie mehrere Autos beschlagnahmt.