Donnerstag, 5. Februar 2015

italienischer Fußballstar ein Mitglied der Mafia?

Gestern wurde im Haus des ehemaligen Fußballstars und Juventus-Stürmer Vincenzo Iaquinta eine Razzia durchgeführt. Giuseppe Iaquinta, der Vater des Stürmers wurde wegen der Mafia-Mitgliedschaft verhaftet. Im Haus des Stürmers wurden im Rahmen der Operation AEMILIA mehrere Waffen gefunden. Auf Anfrage bei der Staatsanwaltschaft Bologna wurde der der Sohn des früheren Weltmeisters noch nicht einvernommen.






Kurz nach Mittag hat die Sondereinheit des Kommandos in Reggio Emilia das Haus des Fußballers in Roncolo di Quattro Castella gestürmt, dort aber keine Hinweise mehr auf mafiöse Tätigkeiten gefunden. Der Vater des Fußballers ist in schwere kriminelle Verbrechen verstrickt und wurde gestern verhaftet. Seine kriminellen Taten stehen in Zusammenhang mit der Verhaftungswelle in Rom.