Samstag, 21. Februar 2015

Mafia-Boss Rancadore soll ausgeliefert werden

Der ehemalige Mafia-Boss Domenico Rancadore soll schon in den nächsten Tagen von Großbritannien an Italien ausgeliefert werden.




Das hat am Freitag ein Londoner Gericht entschieden und den entsprechenden Einspruch des 65-Jährigen verworfen.

Der Mann war 1999 in Abwesenheit in Sizilien zu sieben Jahren Gefängnis wegen Straftaten im Bereich der organisierten Kriminalität verurteilt worden.

Rancadore war 1994 mit Frau und Kindern nach Großbritannien geflohen und hatte auf der Insel unter falschem Namen ein bürgerliches Leben begonnen.

Mitte des Jahres 2013 war er aufgeflogen und festgenommen worden. Seine Anwälte hatten sich bereits einmal erfolgreich gegen eine Auslieferung gewehrt.


Sie hatten damals den Einspruch damit begründet, die Haftbedingungen in Italien würden seine Menschenrechte verletzen.