Donnerstag, 24. Oktober 2013

Bruder des Camorra-Bosses "Sandokan" verhaftet

Italienische Sicherheitskräfte haben am Donnerstag den prominenten Camorra-Chef Antonio Schiavone verhaftet. Der Bruder des als "Sandokan" bekannten Bosses Francesco Schiavone gilt als "Pate" des einflussreichen Clans Casalesi, der die illegalen Geschäfte im Großraum Neapel kontrolliert. Der Kriminelle wurde unweit seiner Wohnung in Giugliano bei Neapel festgenommen, teilte die Polizei mit.


Antonio Schiavone

Er wird eines Mordes im Jahr 1991 im Rahmen einer Fehde zwischen rivalisierenden Camorra-Clans beschuldigt. Vier Söhne von "Sandokan" befinden sich bereits wegen verschiedenen Delikten hinter Gittern. Einem Sohn Schiavones, Nicola, wird unter anderem dreifacher Mord vorgeworfen. Die Polizei bezeichnete die Verhaftung Antonio Schiavones als schwerer Schlag für den Casalesi-Clan.