Donnerstag, 5. März 2015

Mafia-Killer versteckte sich im Sofa

Auch sein ausgeklügeltes Versteck in einem Sofa hat einen Mafioso in Italien nicht vor der Verhaftung durch die Polizei bewahren können. Das 63 Jahre alte Camorra-Mitglied Vincenzo Pariante wurde von den Beamten in der Wohnung seiner Frau in Neapel aufgespürt.





Dort versuchte der Mann noch in dem speziellen Versteck in einem Sofa der Festnahme zu entgehen, jedoch ohne Erfolg. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.


Pariante war den Berichten zufolge seit fast zwei Jahren auf der Flucht. Er war wegen seiner Beteiligung an einem Doppelmord zu lebenslanger Haft verurteilt worden.