Montag, 14. April 2014

Urteil gegen Fußball-Mafioso Ante Sapina

Ante Sapina galt als hochtalentierter Schiedsrichter - bis sich zeigte, dass er Fußballspiele im Auftrag der Wett-Mafia manipuliert hat. Das Landgericht in Bochum musste nun entscheiden, ob seine Strafe dafür angemessen ist.


Unglaubliches Dribbel-Tor: Fußball-Ass tanzt gesamte Mannschaft aus



Fußball-Wettbetrüger Ante Sapina ist am Montag vom Bochumer Landgericht zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Damit wurde die Strafe aus einem bereits im Mai 2011 verkündeten ersten Urteil um sechs Monate reduziert.
Die Neuauflage des Verfahrens war nötig geworden, nachdem der Bundesgerichtshof die erste Entscheidung in der Revision teilweise aufgehoben hatte.


Der 38 Jahre alte Sapina hatte gestanden, gezielt hohe Wetten auf manipulierte Fußballspiele platziert zu haben. Im Vorfeld der Partien waren unter anderem Fußballer und Schiedsrichter bestochen worden.
.