Montag, 15. Dezember 2014

Schlag gegen Super-Mafia-Boss Denaro

Der Polizei ist ein Schlag gegen den Clan des meist gesuchten Mafia-Bosses Italiens gelungen. Güter im Wert von mehr als 20 Millionen Euro seien sichergestellt worden, die von Mafiosi um den „Superboss“ Matteo Messina Denaro kontrolliert worden seien, teilten die Behörden heute mit.




Denaro gilt als Kopf der Cosa Nostra in Sizilien und ist seit mehr als 20 Jahren auf der Flucht. Der Mann, bekannt auch als Frauenheld und Sportwagenliebhaber, gehört zu den meistgesuchten Männern der Welt und wurde in Abwesenheit für mehrere Morde verurteilt. Zu den beschlagnahmten Gütern gehören unter anderem Autos, Bankkonten, Baufirmen, Agrarland und Warenhäuser.

.
Struktur um den Superboss Denaro