Donnerstag, 26. Juni 2014

Russischer Mafia-Boss in Thailand festgenommen

Thailands Polizei hat einen in Russland wegen mehr als 60 Entführungen und Morden gesuchten Mann festgenommen. Die Polizei bezeichnete den 52-Jährigen als Mafia-Boss.
Die russische Botschaft rechnet mit der baldigen Auslieferung, wie ein Sprecher heute sagte. Der Mann reiste nach Angaben der Polizei 2009 mit falschem Pass ein. Er wurde gestern in Chonburi 100 Kilometer östlich von Bangkok festgenommen.







 2010 hatte Thailand den russischen Waffenhändler Viktor Bout an die USA ausgeliefert. Die USA und Russland hatten zwei Jahre um die Auslieferung gestritten. Bout wurde inzwischen in den USA verurteilt.